Hausaufgaben


Die Hausaufgaben an unserer Schule werden auf Grundlage des Erlasses „Hausaufgaben an allgemeinbildenden Schule“ (RdErl. d. MK v. 22.03.2012) gestellt.


Hausaufgaben erwachsen aus dem Unterricht, ergänzen ihn und unterstützen den Lernprozess der Schülerinnen und Schüler.
Im Unterricht erworbene Kenntnisse und Fertigkeiten werden geübt, angewendet und gesichert.
Die Hausaufgaben können auch der selbstständigen Auseinandersetzung und Vorbereitung von Themen dienen.
Die Hausaufgaben werden besprochen und gewürdigt.
Sie werden nicht benotet.
Die täglichen Hausaufgaben werden dem Richtwert von 30 Minuten angepasst.
Die Koordinierung über den Umfang der Hausaufgaben erfolgt über die jeweiligen Fachlehrer / über einen Tafelanschrieb.
Bei Überforderung haben die Kinder und Eltern die Möglichkeit einer Rückmeldung an die Lehrerinnen und Lehrer.
Kinder können montags bis donnerstags an der Hausaufgabenhilfe (nach Unterrichtsschluss) teilnehmen. Sie umfasst 45 Minuten und ist auf maximal 10 Kinder pro Gruppe begrenzt.
Von Freitag auf Montag gibt es keine Hausaufgaben.


Startseite