Herzlich Willkommen

Wir freuen uns, Sie auf unserer Homepage der Grundschule Rethen in Laatzen begrüßen zu dürfen.

Unsere Schule ist eine von sieben Grundschulen in Laatzen und befindet sich, gut eingebettet zwischen Kirche und Marktplatz, im Ortskern von Rethen.

Derzeit besuchen ca. 270 Kinder unsere Schule. Sie verteilen sich auf 12 Klassen.

Seit 2012/2013 sind wir eine Offene Ganztagsschule.

Unsere Ganztagskinder können von Montag bis Donnerstag  bis 15.15 Uhr an unseren vielfältigen Angeboten teilnehmen.

Der Freundeskreis ist der Förderverein unserer Schule. Hier können sich Eltern einbringen und Geld spenden. Der Freundeskreis sorgt u.a. dafür, dass Feste und Aufführungen möglich sind und dadurch Ihre Kinder mehr Spaß und Möglichkeiten an unserer Schule haben.

Nun aber, viel Spaß beim Stöbern!

Aktuelles

Vorlesewettbewerb 2024

Der diesjährige Vorlesewettbewerb fand am 24. April 2024 statt und war für alle Beteiligten wieder ein voller Erfolg.

Jeweils zwei Kinder wurden zunächst von ihrer eigenen Klasse ausgewählt, um der dreiköpfigen Jury im Finale vorzulesen. Auch für die Erstklässler war es sehr motivierend, ihr Können unter Beweis zu stellen.

Die Jury bewertete u.a. den Lesefluss, die Lautstärke und auch die Aussprache.

Bei der anschließenden Siegerehrung erhielten alle Teilnehmer selbstverständlich eine Urkunde, ein Buchpräsent ihrer Wahl und natürlich einen tosenden Applaus aller Zuhörer.

Wir möchten uns an dieser Stelle nochmals ganz herzlich für Ihre Buchspenden bedanken, liebe Eltern. Spenden Sie gerne weiter! Vielen herzlichen Dank!

 

Sonnige Grüße

Christiane Hartge, Janina Schmitt

„Mein Sport – Tag“

Mädchenhandballtag 2024

Impressionen vom Mädchenhandballtag 06.03.24

Bereits zum 16. Mal fand der Handballtag, diesmal für die Mädchen, an der GS Rethen in Kooperation mit der HSG Laatzen/Rethen mit Anja Niss und ihrem Team statt.
Um 08.20 Uhr brodelte die Halle, als 57 Erst-und Zweitklässlerinnen IHREN ersten Handballtagauftakt erlebten. Ausgelassene Stimmung herrschte beim Erwärmungsspiel „Zwerg-Riese-Tunnel“ in Kleingruppen. Hohe Konzentration war im Anschluss gefordert, als die wichtigsten Regeln für das Handballspiel in Kürze von Anja erklärt wurden. Danach teilte sich die Gruppe. Während 30 Kinder mit dem Koordinationsparkours für den HANNIBALL-PASS im hinteren Teil der Halle bei Frau Trapp und Team starteten, spielten die anderen „richtig“ HANDBALL mit Schiri und Pfeife. Dann wurde gewechselt. Nach zwei Stunden waren die „Kleinen“ fertig und verließen mit roten Köpfen, strahlenden Augen und dem Hanniballpass in der Hand glücklich die Sporthalle. Um 11.00 Uhr betraten weniger aufgeregt 61 Dritt-und Viertklässlerinnen, die bereits zum zweiten Mal in ihrer Grundschulzeit beim Handballtag dabei sein durften, die Halle. Die Regeln waren bei vielen Mädchen noch präsent und wurden nur kurz aufgefrischt. „Kettenfangen“ und „5er Ball“ heizte die Stimmung an und brachte alle in Bewegung. Während eine Hälfte der Mädchen sich im Koordinationsbereich mit dem Hanniball-Pass beschäftigte, spielten die anderen in der Gruppenphase „Jeder gegen Jeden“ ihre Platzierungen im Handballspiel aus. Zum Schluss gab es ein Endspiel beider Gruppensieger gegeneinander vor anfeuernder Kulisse. Ein toller Abschluss!

Ein ganz großes Dankeschön an Anja, Olaf und Florian von der HSG für ihren großartigen Einsatz und ein ebenso großes Dankeschön an Jochen vom TSV Rethen für seine schönen Fotos.

Ju-Jutsu-Tag

Was brauchst du, um im „Kräfte messen“ erfolgreich zu sein?> war unsere Eingangsfrage zu Beginn der Einheit „Ringen – raufen – Kräfte messen“. „MUSKELKRAFT“ war der erste Gedanke unserer Zweitklässler_innen. Im Laufe der Einheit haben sie erfahren, dass andere „Superkräfte“, wie das Gleichgewicht oder die Wendigkeit mindestens genauso wichtig sind. Krönender Abschluss unserer Einheit war der heutige Ju Jutsu-Schnuppertag mit Julian Pegel von der Ju Jutsusparte des VfL Grasdorf. Mit anschaulichen und kindgerechten Erklärungen vermittelte er den Kindern den Sinn dieser auf Selbstverteidigung ausgerichteten Kampfkunst. Mit ganz viel Freude und Feuereifer waren unsere Zweitklässler_innen dann auch bei den spielerischen Übungen dabei. Sie erprobten erste Ausweich- und Haltetechniken und übten sich in der Fallschule. Ein herzliches Dankeschön an Julian Pegel für seinen tollen Einsatz!

Hast du Lust bekommen, Ju Jutsu im Verein auszuprobieren? Dann komm vorbei! Das Kindertraining findet immer donnerstags von 17.00 bis 19.00 Uhr in der GS Pestalozzistraße in Laatzen Mitte statt. Christian und Julian freuen sich auf dich!

Tischtennistag

Erstmalig veranstaltete das Team um Jörg und Arndt von der Tischtennisabteilung des TSV Rethen am Mittwoch 8.11.23 einen Tischtennistag für unsere Dritt-und Viertklässler. Dieser war ein voller Erfolg.

Dabei steht TT nicht nur für TischTennis sondern besonders für „Tatkräftiges Team“. Dem gilt unser großer Dank. 14 TischtennisspielerInnen unterstützten mit Spaß und Feuereifer an den Stationen und brachten so den Kindern das Spiel um den kleinen weißen Ball näher.

In der Sporthalle der GS Rethen erwarteten die SchülerInnen 10 abwechslungsreiche Stationen, an denen sie ihre Geschicklichkeit, Koordination und Treffsicherheit erproben konnten und auch das Tischtennismobil mit Dennis vom TTVN war mit von der Partie. Selbst die LehrerInnen nutzten die Gelegenheit und griffen zum Schläger. Ein Highlight war der Zuspielroboter, der den Kindern in individuellem Tempo die Bälle vorgab. Eine spontane Überraschung hatten sich Christian und Arndt überlegt. Begleitet von frenetischen Jubelrufen der 4. KlässlerInnen, lieferten sie sich ein hart umkämpftes Match und zeigten, wie die Profis den Ball spielen. Zum Schluss gab es für die Kinder einen Tischtennispass. Nach sechs Stunden Spiel-Spaß und Bewegung waren sich alle Teilnehmenden einig: Wir freuen uns auf eine Wiederholung!

INFO: Das Kinder -Tischtennistraining bei Elisabeth findet immer dienstags und freitags von 17.30 bis 18.45 Uhr in der Sporthalle der GS Rethen, Braunschweiger Str. 2 statt. Komm einfach vorbei!

Spendenaktion 2022

Liebe Eltern, Schülerinnen und Schüler der Grundschule Rethen,

wir möchten allen herzlich für die Unterstützung bei unserer Spendenaktion im letzten Jahr für UNICEF danken! Gemeinsam haben wir Großes erreicht und den beeindruckenden Betrag von 1.355,12 Euro gesammelt.

Die Idee war einfach: Eltern und Schülerinnen und Schüler der Grundschule Rethen haben großzügig Kuchen gespendet, die dann in den Pausen von Schülerinnen und Schülern sowie einigen Lehrkräften an der Schule verkauft wurden. Das Besondere an dieser Aktion war, dass die Kinder selbst entscheiden konnten, wie viel Geld sie für ein, zwei oder auch drei Stück Kuchen spenden möchten. Es war eine wunderbare Gelegenheit, die Bedeutung von Spenden und Solidarität zu vermitteln.

Und das Ergebnis kann sich sehen lassen! Dank der großzügigen Spendenbereitschaft konnten wir insgesamt 1.355,12 Cent sammeln, die direkt an UNICEF gingen. Diese Organisation setzt sich weltweit für das Wohl, für Bildung, Gesundheitsvorsorge und den Schutz von Kindern in Not ein. Diese Mittel werden dazu beitragen, das Leben von Kindern auf der ganzen Welt zu verbessern und ihnen eine hoffnungsvolle Zukunft zu ermöglichen.

Nochmals herzlichen Dank an alle, die zu diesem Erfolg beigetragen haben!

Sommerfest

Das Sommerfest der Grundschule Rethen fand am 7.9.  bei bestem Wetter und vielen Spielständen statt. An einem der vielen Spielstände konnten die Kinder ihr Geschick beim Dosenwerfen unter Beweis stellen, während ein weiterer Stand ein spannendes Glücksrad bereithielt. Beim Sackhüpfen gab es viel Gelächter und Jubel, und die Kinder liefen um die Wette beim Eierlauf. Ein besonders beliebter Anlaufpunkt war die Hüpfburg, auf der die jüngsten Gäste stundenlang herumsprangen und ihre Energie freiließen. Die gespendeten, selbstgemachten Kuchen und Torten der Eltern rundeten am Buffet den gelungenen Tag ab.

Einschulung

Erfolgreiche Einschulungsfeier für unsere neuen ersten Klassen!

Am vergangenen Samstag durften wir einen ganz besonderen Tag erleben – die Einschulung unserer vier neuen ersten Klassen. Strahlender Sonnenschein und fröhliche Gesichter begleiteten uns an diesem erfreulichen Tag, an dem wir nicht nur unsere neuen Schülerinnen und Schüler, sondern auch deren Familien herzlich willkommen heißen durften.

Die Stimmung war einfach großartig! Die Aufregung und Vorfreude der Kinder, ihre strahlenden Augen und die Freude in den Gesichtern der Eltern haben diesen Tag zu einem unvergesslichen Ereignis gemacht. Gemeinsam haben wir einen wichtigen Meilenstein im Leben unserer Schülerinnen und Schüler gefeiert – den Beginn ihrer Grundschulzeit.

Einige Kinder aus anderen Klassen der GS Rethen haben mit viel Eifer und Enthusiasmus kleine Auftritte geprobt und präsentierten stolz ihre ersten Darbietungen auf der Bühne.

Ein herzliches Dankeschön möchten wir an dieser Stelle an alle aussprechen, die zu diesem erfolgreichen Tag beigetragen haben.

Die Einschulungsfeier hat uns gezeigt, dass unsere Grundschule nicht nur ein Ort des Lernens, sondern auch ein Ort des Miteinanders und der Gemeinschaft ist. Wir freuen uns auf die kommenden Jahre, in denen wir unsere neuen Schülerinnen und Schüler begleiten, fördern und inspirieren werden.

Herzlich willkommen an unserer Grundschule!

Familiensportabzeichentag  2023

Am Samstag 01.07.23 trafen sich ca. 40 Sporttreibende zum Familiensportabzeichentag der GS Rethen mit dem TSV Rethen, darunter 12 Familien und 4 einzelne SportlerInnen. Alle hatten viel Spaß und waren mit Feuereifer dabei. So konnten uns auch die kurzen Regenschauer nicht bremsen.

Unter der Anleitung von Hela Hillnhagen und Team maßen sich die Teilnehmenden in den Kategorien Ausdauer, Schnelligkeit, Koordination und Kraft.

Während in der Kategorie „Ausdauer“ der 800m Lauf von allen Kindern, sowie der 3000m Lauf von allen Erwachsenen absolviert wurde, gab es eine Vielzahl von Alternativen in den anderen Bereichen. Vom Medizinballweitwurf, über Standweitsprung, Seilspringen, Schleuderball, Sprintstrecken und auch 200m Radfahren wurden alle Stationen ausprobiert und die Zeiten und Weiten notiert.

Alle Aktiven konnten sich über eine Urkunde freuen. Der Familiensporttag der GS Rethen war, wie bereits im letzten Jahr, der Startschuss für die Teilnahme am Sportabzeichen 2023.

Die erlangten Weiten und Zeiten können montags von 17.00 bis 19.00 Uhr auf dem Sportplatz im Erbenholz weiter verbessert werden. Auch Familien und Kinder, die dieses Mal nicht beim Sporttag dabei waren, sind montags herzlich willkommen. In den Ferien gelten eingeschränkte Trainingszeiten. Bitte beachtet die Mitteilungen auf der Homepage des TSV Rethen.

Ein herzliches Dankeschön dem Team um Hela Hillnhagen für ihren tollen Einsatz! Wir freuen uns auf das nächste Jahr:)

Pamela Krug-Xenikakis & Yvonne Theur-Janisch

Sportfest am 07. 06. 2023

Am Mittwoch veranstaltete die Grundschule Rethen mit tatkräftiger Unterstützung des TSV Rethen-Teams um Hela Hillenhagen und 40 Elternhelfer*innen ihr diesjähriges Sportfest. Die Schülerinnen und Schüler konnten sich nicht nur im Schlagballwurf, Weitsprung, Sprint und der Langstrecke (800m/1000m) beweisen, sondern hatten auch viel Spaß an bekannten Fangspielen: „Zwerg-Riese-Tunnel“, „Klammernklau“, Wurfstationen:„Wikinger-Schach“, „Boule“ und Spielen mit dem Schwungtuch.

Höhepunkte waren die Jahrgangs-Pendelstaffeln und erstmalig eine Eltern-Lehrkräfte gegen Schüler*innen- Staffel.

Diese konnten die Schüler*innen mit einem hauchdünnen Vorsprung für sich entscheiden.

Bei der Siegerehrung am Freitag konnten Frau Haydar und die Sportlehrkräfte  36 Ehrenurkunden verleihen.

Alle Kinder haben sich mächtig ins Zeug gelegt und so freuten wir uns riesig, dass die Tischtennisabteilung des TSV Rethen eure Anstrengungen mit einer Mini-Tischtennisplatte würdigte. Das Geschenk wurde umgehend in der darauffolgenden Pause eingeweiht und steht nun im Ganztagsraum für die Kinder der Schule bereit.

Ein herzliches Dankeschön allen Helfern, die zum Gelingen des Sportfestes beigetragen haben und den edlen Spendern der Tischtennisabteilung, vertreten durch Jörg und Arndt, für das Schaffen einer neuen Bewegungsaufforderung.

Mai 2023

Zirkusprojekt

Das Zirkusprojekt der Grundschule Rethen in Zusammenarbeit mit dem Zirkus Laluna hat für zahlreiche Begeisterung unter den Schülerinnen und Schülern gesorgt. Von Fakiren über Akrobatik bis hin zu Clownerie war alles dabei und die jungen Artistinnen und Artisten haben sich wahrlich ins Zeug gelegt, um eine spektakuläre Vorstellung auf die Beine zu stellen.

Die Schülerinnen und Schüler probten fleißig und das Engagement zahlte sich aus: In den Proben zeigten sich die Kinder von ihrer besten Seite und konnten immer wieder neue Kunststücke einüben. Obwohl manche Übung anfangs schwierig erschien, gab niemand auf und alle arbeiteten hart daran, die Aufführung perfekt zu machen.

Über die Proben und die Vorfreude auf die Vorstellung sagte eine Schülerin begeistert: „Es macht sehr viel Spaß und ich bin sehr dankbar, dass wir diese Chance bekommen haben, im Zirkus aufzutreten. Ich freue mich sehr darauf, dass wir unser Publikum mit unseren Kunststücken begeistern können!“

Auch die Lehrerschaft war von dem Eifer und der Motivation der Schülerinnen und Schüler beeindruckt und freuten sich über den erfolgreichen Verlauf des Projekts. Dieses hat nicht nur dazu beigetragen, die Talente der Kinder zu fördern, sondern auch, dass sie ein großes Selbstbewusstsein entwickelten.

Das Publikum hat eine eindrucksvolle und abwechslungsreiche Vorstellung gesehen, die ihnen sicherlich lange in Erinnerung bleiben wird. Es war eine spektakuläre Darbietung!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Helferinnen und Helfern, insbesondere für die Hilfe beim Auf- und Abbau.

Herzliche Grüße

Das Team der Grundschule Rethen

März-Jungenhandballtag

Am 9.März hatten wir alle viel Spaß beim Jungenhandballtag in der Turnhalle der GS Rethen. Beim gemeinsamen Warmup mit bekannten Spielen, wie „Zwerg-Riese-Tunnel“ und „5er Fangen“, konnten sich die Kleinmannschaften von 7-10 Spielern schon einmal mit ihrer Mannschaft einspielen.

Im Anschluss hatten die Mannschaften die Möglichkeit sich im Mini-Handballspiel mit Hilfe professioneller Trainertipps und unter fachkundiger Schiedsrichterleitung zu messen. Im zweiten Hallenteil absolvierten die Teilnehmer verschiedene Stationen zum Prellen, zum Zielwurf, zum Fangen, zur Schnelligkeit und Koordination und freuten sich über ihren erreichten Handballpass.

Ein herzliches Dankeschön an das Trainerteam um Anja Niss für ihren großartigen Einsatz und an den Freundeskreis der GS Rethen, die ein kleines Helferbuffet finanziell unterstützen.